Sorghum

Sorten

Beratung

Reifegruppe früh bis mittelfrüh

Sorghum-Hirse ist eine Kultur die seit langem von RAGT züchterisch bearbeitet wird und früher eher in wärmeren Gebieten bekannt war. Sorghum weckt auch in Deutschland verstärk das Interesse der Landwirte.
Sorghumarten sind wärmebedürftige Pflanzen, die sich besonders durch ihr ausgeprägtes Wurzelsystem und der damit verbundenen Trockenheitstoleranz auszeichnen. Das Saatzeitfenster reicht von Mai bis Mitte Juni. Frühe Sorten können daher auch als Zweitfrucht eingesetzt werden.
Herkömmliche Saat- und Erntetechnik aus dem Maisbereich kann auch für Sorghumhirsen genutzt werden.
Die Aussaat sollte bei gut erwärmten Böden stattfinden.
Packungsgrößen bei allen Sorghumsorten: 300.000 Körner/Einheit.

Weitere Informationen hier

SortenReifeArtAussaatstärkeBesondere Stärken 
VEGGAmittelspät Silo 200.000-250.000 Kö/ha Qualität kombiniert mit Top Standfestigkeit  
RGT DODGGEmittelfrüh Körner 350.000-400.000 Kö/ha Sehr hohe Erträge mit hoher Ertragsstabilität  
AMIGGOmittel-früh Silo 220.000-250.000 Kö/ha Sehr hohe GTM-Erträge, kombiniert mit relativ früher Reife, massige, sehr großrahmige Pflanzen  
IGGLOOfrüh Körner 350.000-400.000 Kö/ha Hohe Kornerträge bei früher Reife  
JOGGYmittel-spät Silo 220.000-250.000 Kö/ha Ideale Kombination aus Spitzen-Standfestigkeit und hohem Massenertrag  
LEGGOOmittel-früh Körner 350.000-400.000 Kö/ha Hohe Ertragsleistung mit sehr guten agronomischen Eigenschaften  
RGT GGUEPARDmittel-spät Silo 220.000-250.000 Kö/ha Der Ertragsbringer für volle Silos!  
TOPSILOmittelfrüh-mittelspät Silo 200.000-250.000 Kö/ha Hohe Ertrags- u. Qualitätsleistung, hervorragende Standfestigkeit